Direkt zum Hauptbereich

Posts

Meine Bücher des Jahres 2018

Letzte Posts

Rezension zu "Mitten im Sturm" von Jessica Winter

Ich danke der Autorin für das Rezensionsexemplar!
Informationen zum Buch:
Titel: Mitten im Sturm  Reihe: Julia und Jeremy (4/4) Autorin: Jessica Winter  Verlag: Books on Demand  Seitenzahl: 508 Preis: 14,99 € Amazon 

Bewertung: ღღღღღ/ღღღღღ

Inhaltsangabe:

Grace
Normale Menschen lernen sich in einer Bar kennen. Oder an der Uni. Okay, vielleicht auch im Baumarkt. Als ich Eric Delany kennenlernte, versteckte ich mich gerade unter einem Espressoautomaten, stahl dem Fremden dann den Kaffee praktisch von den Lippen und ließ mir erklären, wo ich Wandfarbe für meine Wohnungstür finden würde. Jap, eher nicht normal. Paranoia und Schlafmangel lassen grüßen. Aber Eric ist Militärpolizist, also ist unser Schicksal ohnehin besiegelt. Denn ein Polizist ist definitiv das Letzte, das ich in meinem Chaos brauche. Zumindest dachte ich das ...

Eric: Grace Souza ist ein Wirbelwind auf zwei Beinen. Klein, blond, atemberaubend und ein Haufen Ärger. In der einen Minute ist sie witzig und frech. In der nächsten verängstig…

Rezension zu "Ein Sommer mit Alejandro" von Jody Gehrman

Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar. :)

Informationen zum Buch:
Titel: Ein Sommer mit Alejandro Autorin: Jody Gerhrman Verlag: cbt Seitenzahl: 320 Preis: 9,99 € Amazon 
Bewertung: ღღღ,5 /ღღღღღ
Inhaltsangabe:
Auch der schönste Fake fliegt irgendwann auf ...
Dakota wollte gerade zu ihrem Freund ziehen, als sie erfährt, dass er sie mit ihrer besten Freundin betrogen hat. Spontan schreibt sie sich ihren Kummer von der Seele, steckt den Zettel in eine Flasche und schleudert sie ins Meer. Antwort kommt von einem Alejandro aus Barcelona, der sie genau zu verstehen scheint. Sie ahnt nicht, dass in Wirklichkeit Jack dahintersteckt, der süße Junge, den sie im Café getroffen hat. Und der weiß nicht, wie er ihr je beibringen soll, dass er sie angelogen hat.
Meine Meinung:
Ich hatte sehr geringe Erwartungen an das Buch, nachdem ich mich bei Instagram über Meinungen informiert hatte. Daher konnte das Buch mich positiv überraschen & ist zu einem netten Sommerbuch für zwischendurch geworden. 
D…

Lesemonat Juni 2018

Hallo ihr Lieben,  ich möchte mir endlich wieder mehr Zeit für meinen Blog nehmen & ich glaube, diesen Lesemonat zusammenzufassen wird auch nicht so viel Zeit in Anspruch nehmen, denn ich habe "nur" 6 Bücher gelesen. 


In Seiten macht das 2448, was auf den Tag gerechnet circa 82 Seiten entspricht. Ich habe ein gutes Gefühl, dass es diesen Monat wieder mehr wird. 
Meine "Highlights" des Monats waren "der Reporter" von Katzenbach & "Götterfunke" von Marah Woolf, welche allerdings auch "nur" 4 Sterne erhalten haben. Ansonsten habe ich viele durchschnittliche Bücher gelesen, die wir uns nun genauer anschauen werden. 

1. Der Reporter- John Katzenbach: Wie bereits erwähnt, war "der Reporter" mein Monatshighlight. Das Buch war über weite Strecken sehr spannend. Allerdings gab es immer mal wieder kurze Phasen, in denen diese Spannung abgeflaut ist. Die Idee, dass der Mörder unseren Protagonisten instrumentalisiert, hat mir se…

Rezension zu „Der Reporter“ von John Katzenbach

Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar. :)

Informationen zum Buch: Titel: Der Reporter Autor: John Katzenbach Verlag: Knaur TB Seitenzahl: 432 Preis: 9,99 € Amazon Bewertung: ღღღღ /ღღღღღ
Inhaltsangabe: John Katzenbachs Debüt, mit dem er seinen Ruhm als Thriller-Autor begründete Malcolm Anderson ist Polizeireporter in Miami, abgebrüht, mit allen Wassern gewaschen. Zunächst ist die ermordete junge Frau nur eine weitere gute Story. Doch alles wird anders, als der Mörder ihn anruft: Der Killer mag Andersons Storys, stellt weitere Morde in Aussicht und will ihm exklusiv Auskunft geben. Und er macht seine Ankündigung wahr. In den folgenden Wochen gibt es weitere Opfer, und jedes Mal bekommt Anderson einen Anruf. Er lässt sich auf das Spiel ein, macht durch seine Reportagen Schlagzeilen, erlangt Ruhm – und bemerkt nicht, dass er genau deshalb das nächste Opfer des Killers werden könnte ... Meine Meinung: Mein 1. Katzenbach… Ist das wohl ein historischer Moment? Wenn man nach meiner Meinung zu de…

Rezension zu „Neighbor Dearest“ von Penelope Ward

Ich danke dem Verlag und dem Bloggerportal  für das Rezensionsexemplar.
Informationen zum Buch:  Titel: Neighbor Dearest Reihe: Dearest Reihe (2/2) Autorin: Penelope Ward Verlag: Goldmann Seitenzahl: 384 Preis: 10,00€ Amazon  Bewertung: ღღღღ,5 /ღღღღღ
Inhaltsangabe: Chelsea dachte, sie hätte den Mann ihres Lebens gefunden. Doch Elec verlässt sie für seine Jugendliebe, und Chelsea ist am Boden zerstört. Hat sie sich seine Gefühle nur eingebildet? Erst ihr Nachbar Damien lenkt sie von ihrem Kummer ab. Denn er ist unhöflich, und seine lauten Hunde rauben ihr den Schlaf. Sie kann ihn nicht ausstehen! Leider ist er sowohl ihr Vermieter als auch der schönste Mann, den sie je gesehen hat. Sie findet ihn unwiderstehlich ... Doch Damien geht aus einem guten Grund keine Beziehungen ein, und sein Geheimnis könnte Chelseas Herz erneut in tausend Teile brechen. Meine Meinung: Nachdem mir „Stepbrother Dearest“ schon ziemlich gut gefallen hat, musste ich unbedingt auch den 2.Band „Neighbor Dearest“ lesen, weil vo…

ღ Stolz und Vorurteil ღ- Jane Austen

Informationen zum Buch:
Titel: Stolz und Vorurteil Autorin: Jane Austen Verlag: Penguin Seitenzahl: 640 Preis: 10,00 € Amazon
Inhaltsangabe:
Nicht weniger als fünf Töchter haben die Bennets standesgemäß unter die Haube zu bringen. Kein leichtes Unterfangen für eine Familie auf dem Land, die nur über ein bescheidenes Vermögen verfügt. Ausgerechnet die intelligente Elizabeth, das Lieblingskind des Vaters, erweist sich als besonders schwieriger Fall. Zum allgemeinen Unverständnis hat sie die Stirn, den Antrag eines wohlsituierten Pfarrers auszuschlagen. Statt dem Drängen der Familie nachzugeben, folgt Elizabeth hartnäckig ihrem eigenen Urteil ...
Meine Meinung:
Ich hatte mal wieder die Idee meinen Lesegeschmack zu erweitern & wollte es dieses Mal mit einem Klassiker probieren. Die ganze Aktion ist auch ein bisschen Rory inspired. :D. Diese wunderschöne Ausgabe von „Stolz und Vorurteil“ hat mir die Auswahl, was ich lesen möchte sehr leicht gemacht. Leider muss ich sagen, dass die Ge…